Hochzeitsblog

von deiner Hochzeitsplanerin Xenia

Völlig verplant - was sind die größten Fehler bei der Hochzeitsplanung?

Dresden, den 23.08.2021

Die Hochzeit soll zum schönsten Tag des Lebens werden. Da sollen Situationen, die Stress bereiten, natürlich vermieden werden. Welche Fehler am häufigsten vorkommen und bei der Hochzeitsplanung unbedingt vermieden werden sollen, erkläre ich dir in den nächsten Zeilen.


Rechtzeitig Planen
Der wichtigste Punkt ist die rechtzeitige Hochzeitsplanung. Wenn du bereits eine Location im Kopf hast, ist es nicht unwahrscheinlich, dass diese bereits Jahre im Voraus verbucht ist. Auch Hochzeitsplaner brauchen circa ein Jahr Vorlauf, um Hochzeiten perfekt zu gestalten.


Verspätungen riskieren 
Manche Situationen sind unvorhersehbar: Staus, oder noch schlimmer - die Ringe wurden vergessen! Für solche Ausnahmefälle sollten genug Zeitpuffer einkalkuliert werden, um Stress zu vermeiden. Für die Gäste können beispielsweise Anfahrtsskizzen nützlich sein. Außerdem sollte der Wecker früh genug gestellt werden, um den Tag in Entspannung zu beginnen. Und selbst wenn es zu Verspätungen kommen sollte: Die Gäste haben sich den Tag extra für dich freigehalten - alles nur halb so schlimm.

Dresden Hochzeitsplaner


Schlechtes Wetter nicht einkalkulieren 
Regen im Schleier soll Glück bringen, wünschen will ich schlechtes Wetter aber natürlich keinem Brautpaar. Auch Hochzeitsplaner können das Wetter leider nicht beeinflussen. Was ich aber durch meine Erfahrungen gelernt habe: Alternativen einzuplanen schadet bei keiner Hochzeitsplanung.


Geld an den falschen Stellen sparen
Sparen zu wollen ist schön und gut. Wichtige Aufgaben, wie die Musik oder das Fotografieren dann Familienmitgliedern zu überlassen, ist aber oft nicht die beste Idee. Eine Hochzeit dann ohne Hochzeitsplaner zu planen und am letzten Tag dann noch einmal umzustrukturieren ist wohl eines der letzten Dinge, du gebrauchen kannst. Die Hochzeit soll dein Tag werden, und auch die Hochzeitsplanung sollte ohne Hektik und Stress ablaufen. Profis zu engagieren ist häufig die stressfreiere Alternative.


Hochzeitsplaner Dresden

Den Tag nicht genießen können
Der schlimmste Fehler ist aber definitiv, den Tag der Hochzeit nicht genießen zu können, weil du dir Sorgen um alle möglichen Kleinigkeiten machen musst. Wenn die Hochzeitsplanung bereits lange im Voraus mit professioneller Hilfe angelaufen ist, kannst du dich darauf verlassen, dass alles nach Plan abläuft. Und auch für das Wohl deiner Gäste wird durch den richtigen Hochzeitsplaner gesorgt sein.


Also: Zurücklehnen, entspannen und heiraten!


Eure Xenia

© 2021 deinehochzeitsplanerin.com