Hochzeitsblog

von deiner Hochzeitsplanerin Xenia

Was ist eigentlich eine "Freie Trauung"?

Dresden, den 05.09.2021

Alles was man über eine freie Trauung wissen muss

Neben meiner Tätigkeit als Hochzeitsplanerin bin ich zusätzlich Traurednerin - man könnte mich also als Rundumpaket bezeichnen! Ganz so einfach ist es aber nicht: Eine Freie Trauung ersetzt zwar eine kirchliche Hochzeit, allerdings nicht die Standesamtliche. Aber was ist eine freie Trauung? Das erzähle ich dir gerne in den nächsten Zeilen.

Xenia Hochzeitsrednerin


Die freie Trauung: ein ganz persönlicher Moment
Eine freie Trauung erfreut sich bei vielen Brautpaaren immer größerer Beliebtheit. Sie bietet eine tolle Alternative zur kirchlichen Trauung. Denn auch so kann man sich feierlich das Ja-Wort geben. Vor allem für Paare, die sich eine einzigartige Trauungszeremonie vorstellen, eignet sich diese Art der Zeremonie hervorragend. Ich als Traurednerin kann bestätigen, dass es kaum persönlichere Hochzeiten gibt. Ihr könnt die Trauung ganz nach euren Wünschen gestalten und seid an keine Vorgaben gebunden. Auch der Ort der Trauung kann frei von euch bestimmt werden.


Eine freie Trauung ersetzt nicht das Standesamt
Bevor ihr euch aber für eine Trauung durch eine Traurednerin entscheidest, darf der Gang zum Standesamt nicht ausbleiben. Diese freie Form der Trauung ist nämlich rein rechtlich nicht verbindlich und wird zudem nicht von der Kirche anerkannt. Es handelt sich hierbei um eine Zeremonie, die meist von selbständigen Theologen beziehungsweise Traurednern durchgeführt wird.


Passt diese Art der Trauung überhaupt für mich?
Eine freie Trauung bietet sich wirklich für jeden an - das ist auch das Schöne daran. Gleichgeschlechtliche Brautpaare, oder Paare, die beispielsweise verschiedenen Kulturen oder Religionen angehören, entscheiden sich häufig für diese Hochzeitszeremonie. Grundsätzlich kann sich aber jeder, der eine außergewöhnliche Hochzeit an einem besonderen Ort plant, von einer Traurednerin trauen lassen.

Xenia Deine Hochzeitsplanerin


Der Ablauf einer freien Trauung
Hier sind euren Wünschen keine Grenzen gesetzt. Alles ist frei wählbar. Neben der Location könnt ihr auch über den Zeitpunkt bestimmen - dann ist sogar eine Hochzeit nachts bei Mondschein nicht unmöglich. Bei besonderen Orten wie im Wald oder auch am Meer sind natürlich verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel eine gute Akustik, zu beachten. Dem Ablauf sind wie auch der Trauung selbst keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt ist bei vielen Brautpaaren beispielsweise ein individuelles Trauversprechen. Dadurch wird die Hochzeit genauso individuell wie das Paar selbst.


Neugierig geworden?
Lasst mich gerne wissen, wenn ihr euch für eine freie Trauung interessierst. Da ich sowohl als Traurednerin als auch als Hochzeitsplanerin tätig bin, kann ich euch in allen Fragen rund um diese Art der Trauung professionell beraten.


Eure Xenia

© 2021 deinehochzeitsplanerin.com