Zum Inhalt springen

Was macht ein Hochzeitsplaner überhaupt?

Im groben übernimmt ein Hochzeitsplaner alle organisatorischen und administrativen Angelegenheiten einer Hochzeit. Er kümmert sich um die Recherche von verschiedenen Dienstleistern und natürlich auch der Hochzeitslocation, erstellt ein Konzept für den Hochzeitstag und ist ein stetiger Begleiter in allen Punkten der Hochzeitsplanung.

Warum braucht man einen Hochzeitsplaner?

Das ist ganz einfach - um sich den Planungsstress vom "Halse zu halten". Und natürlich um vom Know-How eines Hochzeitsplaners zu profitieren. Grundsätzlich heiratet man nur einmal in seinem Leben und da will man nichts "falsch" machen. Es ist doch schön, Jemanden an seiner Seite zu haben, der Ahnung von all diesen Dingen hat. Außerdem macht es die Hochzeitsplanung um einiges entspannter.

Wie weit im Voraus sollte man einen Hochzeitsplaner dazu holen?

Wenn ihr darüber nachdenkt, dann am Besten "jetzt"! Idealerweise bevor ihr mit der Suche mit der Location anfangt. Sobald ihr einen Termin für euch gefunden habt, welcher am besten auch ein Jahr im voraus liegt, wann ihr heiraten wollt, fangt ihr mit der Suche nach dem Hochzeitsplaner an!

Woher weiß man, ob der Hochzeitsplaner zu einem passt?

Dafür gibt es ein erstes persönliches Treffen in einer gemütlichen Atmosphäre. Man lernt sich kennen, beschnuppert sich und schaut, ob man die gleiche Denkweise hat. Wenn die Emotionen überspringen - Jackpot!

Kann man sich als Paar in Planung mit einbringen?

Ein eindeutiges JA! Das ist extrem notwendig, dass man sich als Paar in die Planung einbringt. Nur so ist gewährleistet, dass man den schönsten Tag in seinem Leben feiern kann! Ich persönlich bin im regen Austausch mit den Paaren und mache nix fix, ohne vorher das OK des Paares eingeholt zu haben.

Braucht man auch einen Hochzeitsplaner beim Planen der Flitterwochen und Co.?

Ich persönlich rate davon ab und biete so etwas auch nicht an. Da sollte ein Hochzeitsplaner höchstens kleine Tipps und Hinweise geben, wo man am besten flittern kann.

Kann man einen Hochzeitsplaner auch nur für "einzelne Dienstleister raussuchen" buchen?

Selbstverständlich. Dafür eignet sich mein Teilplanungspaket "Amsterdam" hervorragend. Das ist eine abgespeckte Version der Komplettplanung und der Hochzeitsplaner übernimmt nur die Punkte, die das Paar einem übergibt.

Ist ein Hochzeitsplaner eine Sache des Budgets?

Eine Hochzeit ist vermutlich das teuerste Ereignis im Leben und das Budget natürlich nicht unendlich. Umso wichtiger ist es, sich durch einen Hochzeitsplaner professionell beraten zu lassen und das ist keine Frage des Geldes. Ihr könnt hierbei nur gewinnen! Ich helfe euch dabei, euer Budget von Anfang an richtig zu planen, sogenannte „versteckte Kosten“ zu vermeiden, und dort wo es möglich ist, so gut wie möglich zu sparen.

Arbeitet Xenia mit fixen Dienstleistern zusammen?

Nein. Ich habe ein großes Netzwerk mit verschiedensten Dienstleistern, die sich auch in verschiedenen Preisklassen befinden. So kann ich gewährleisten, dass für jedes Paar etwas dabei ist.

Ist das Kennenlernen mit dir kostenfrei?

Definitiv! Bevor es zu einem persönlichen Kennenlernen kommt, telefonieren wir kurz vorher um alle Eckpunkte abzuklopfen und heraus zu finden, welches Paket am besten zu euch passt. Das persönliche Kennenlernen erfolgt dann wahlweise bei euch zu Hause oder in einem gemütlichen Café, wo ihr euch wohl fühlt.

Ihr habt Fragen?

Dann schreibt mir doch einfach eine Nachricht! Ich freue mich darauf!
Styled-Shoot-Maerchen-Villa-Wollner-Dresden8 neu


    © 2022Deine Hochzeitsplanerin

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner